Boxer gibt es ja in einer schönen Farbenvielfalt - gelb, goldgelb, gestromt in allen Variationen und eben: Weisse und Schecken.

Wann ist ein Boxer weiss? Wann ist er ein Schecke?

Gemäss Boxerstandard ist der Boxer dann mit einer "Fehlfarbe" belastet, wenn mehr als 1/3 der Grundfarbe (gelb oder gestromt) von weiss verdrängt wird. Ist die Grundfarbe noch erkennbar (Flecken, Punkte, oder eben mehr als 1/3 weiss), spricht man von Schecken, ist die Grundfarbe nirgendwo sichtbar, spricht man von weissen Boxern.

Die Farbe der Schecken nennt sich dann "scheck"; da ich mit dieser Bezeichnung noch nie viel anfangen konnte, habe ich mir angewöhnt, die Schecken und Weissen immer als "weisse Boxer" zu bezeichnen - zumal mir nicht klar ist, warum bei einer angeblichen "Fehlfarbe" noch sprachliche Unterschiede gemacht werden sollen und es manchmal mühselig ist, die farblichen kleinen Punkte bei den weissen zu suchen, um festzustellen, ob ich einen Schecken oder einen weissen Boxer sehe.

 

Seit über nunmehr 30 Jahren habe ich Boxer als Mitbewohner.

Seit über 12 Jahren habe ich weisse Boxer - und erst , als meine erste "Weisse" bei mir einzog, wurde mir bewusst, dass es gar nicht so einfach ist, sich in unserer Umwelt mit einem weissen Boxer zu zeigen. Zu diesem Zeitpunkt wurde mir auch erst klar, dass  zwar eigentlich relativ viel weisse Boxer geboren werden, sie aber eigentlich selten zu sehen sind und ich stellte mir die Frage: wo sind sie denn geblieben?

Das Problem der "verschwundenen" Weissen gibt es zwar immer noch, aber glücklicherweise dürfen doch immer mehr weisse Boxer leben bleiben und werden liebevoll aufgezogen.

Mit dieser Homepage möchte ich erreichen, dass es noch bekannter/ bewusster wird: auch weisse Boxer haben ein Recht auf ein schönes Leben.

Mir ist zwar noch nicht so ganz klar, wie ich diese HP aufbauen werde, aber irgendwie werde ich es (hoffentlich) schaffen und hoffe dabei auf Mithilfe von anderen "Weissen-Boxer-Besitzern", die mir vielleicht ihre eigenen Erfahrungsberichte zusenden, mir erzählen, wie sie auf die weissen Boxer aufmerksam wurden, wie ihre Erfahrungen mit den Weissen in der Umwelt waren, wie gesund und/oder krank die Weissen sind und und und.............

Über eine Mail würde ich mich sehr freuen und auch versuchen, diese Berichte hier einzuarbeiten.

Eine weitere Möglichkeit des Erfahrungsaustausches besteht auch im Boxerscheckenforum.

Das Forum ist zwar noch im Aufbau, aber wir freuen uns über jede Anmeldung.

Zusätzlich zum Forum können sich angemeldete Fories auch zum Chatten treffen


 

 

 
   

   © 2006 by weisser Boxer •  weisser@deutscherboxer.org